Re: Budapest - Passau

Hallo Radfreunde,
ich möchte im August mit meiner Frau von Budapest nach Passau fahren.
Haben uns eine neue Karte für die Strecke Budapest-Bratislava zugelegt, sind uns aber nicht ganz schlüssig ob die ungarische oder die slowakische Flussseite die bessere Wahl ist.Hat vielleicht jemand Erfahrung mit diesem Abschnitt?

Gruß Sven

Kommentare

  • Hallo Sven,

    wir sind in Richtung Budapest gefahren, d.h. von Bratislava aus auf der slowakischen Seite (Bratislava, Komarno) und haben in Esztergom auf die ungarische Seite gewechselt. Es sind Wege über Felder und vor allem der Abschnitt bis nach Komarno ist ziemlich anstrengend, da es eine holprige Kiesstrasse ist (man sinkt ziemlich ein), aber alles in allem ist es gut fahrbar. Es ist zwar nicht überall beschildert, aber mit Karte kommt man gut zurecht. Landschaftlich schön, die Basilika in Esztergom ist sehr sehenswert.

    Wünsche euch viel Spass!

    Viele Grüsse,
    Milena
  • Hallo
    Sind gerade nach unserer Tour Wien Budapest in Budapest angekommen. Waren eigentlich nur auf der ungarischen Seite. Bis auf den Teil von komarom bis Estergom, der auf vielbefahrenen Strassen lief, war der Weg OK und aber auch sehr abwechslungsreich, also von Sandwegen, Kopfsteinpflaster, Asphalt mit Löchern war alles dabei. ;) aber war in Summe OK. Besonders gefallen haben uns die Thermslbäder in Komarom und Lipot. Auf die müsstet Ihr auf der slowakischen Seite wohl verzichten.
    Viele Grüße
    Reimar
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.